"/>

Auf über 250m² Ausstellungsfläche verteilt sich das Fußballmuseum Springe im Dachgeschoß der Roten Schule. Aufgeteilt in verschiedene Themenbereiche präsentiert  Sportsammlung Salogen e.V. unzählige Exponate rund um den Fußball.

Eingangsbereich
Beginn der Entdeckungsreise durch die etwas andere Sammlung. Anders als auf dem Sportplatz - der Eintritt in das Fußballmuseum ist frei, eine kleine Spende ist jedoch gern willkommen -  dient unser Kassenhäuschen der Auslage von Infomaterial und verbirgt Teile de Technik.

Karl Schaper Raum
Dem Sportler, Förderer und Fan Karl Schaper ist dieser Raum gewidmet. Hier kann in unzähligen Presseartikeln und Büchern geschmökert werden.

Saloga Keller
Hier erleben Sie den bis auf die Raumhöhe detailgetreu nachgebauten Fußballkeller des “Oberfan” Peter Saloga. Neben der Sitzecke fand auch die ehemalige Eingangstür einen neuen Platz.

Umkleide
Eine zahlreiche Auswahl an Trikots lassen Sie zum Mitspieler Ihrer Lieblingsteams werden

Die besten Frauen
Seit dem Saisonstart 2009 steht eine neue Attraktion unseren Gästen offen. Zahlreiche Ausstellungsstücke rund um den Frauenfußball haben hier einen Platz gefunden

Deutsch / Deutsch
Ost und West treffen hier aufeinander. Fußballrelikte beiderseits der ehemaligen innerdeutschen Grenze sind hier zu finden.

Heimatsport
Hier findet sich der eine oder andere aus Springe oder der Region sicher wieder. Mit der Neukonzeption des Raumes zum Saisonstart 2010 finden sich nun zahlreiche Informationen und  Eckdaten zu den Fußballvereinen aus dem Raum Springe.

Stadion
Per Pedes oder mit dem Auto: Ziel ist das  Niedersachsenstadion / die AWD-Arena Hannover. Fast wie im Original mit Fanshop, Tribüne und Spielfeld. Mittlerweile ergänzt um zwei  großformatige Fotos von der AWD-Arena ist es wie im Original. Seit Ende Juli 2012 beherbergt das Stadion auch die 96-Pilgerstätte. Bei Vorträgen und Diskussionsrunden dient das Spielfeld als zentraler Austragungsort.

Trainingsplatz
Vorraum zur WM-2006-Ausstellung. Neben der Aufnahme diverser Exponate rund um die WM wird er weiterhin den Krökeltisch beheimaten.

FIFA-WM-2006
Bewusst wurde nicht die gesamte Fußball-Weltmeisterschaft thematisiert. Die Konzentration bei der Gestaltung des Raumes galt den niedersächsischen WM-Quartieren. Den Fokus der Ausstellung bildet eine Vitrine, die den persönlichen Werdegang von Per Mertesacker darstellt.

Sportstätten an der Harmsmühlenstraße
Nicht alle Exponate passen in die Räumlichkeiten. Ein original Autobahnschild “Die Welt zu Gast bei Freunden” trennt den Parkplatz von den Vereinsheimen in der Harmsmühlenstraße.

 

 

DA_Uebersicht_01
LOGO-Fubamu-RGB_890x455px

Fußballmuseum Springe
                
Sportsammlung Saloga e.V.
                
Auf über 250 m² Ausstellungsfläche

                                 
FANKULTUR PUR

letzte Aktualisierung: Mai 2017